Blogartikel schreiben lassen

Saugen Sie sich noch Content aus den Fingern oder lassen Sie schon Blogartikel schreiben? Der Unternehmensblog tut so viel für Sie: Er generiert Aufmerksamkeit für Ihr Angebot und zieht potenzielle Neukunden auf Ihre Webseite. Aber damit das funktioniert, müssen SIE auch ziemlich viel für Ihren Blog tun. Ihn auf die richtige Zielgruppe zuschneiden und für Suchmaschinen optimieren zum Beispiel. Außerdem bestückt sich der Corporate Blog natürlich nicht von selbst mit hochwertigem Content. Fast von selbst geht es allerdings, wenn Sie die Textarbeit einem Profi überlassen.

Inhaltsverzeichnis

Blogartikel schreiben lassen? Investieren!

Erster Schritt: Blogartikel schreiben lassen, die optimal auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten sind. Zweiter Schritt: Ihrem Business beim Wachsen zuschauen. Wortwörtlich! Denn Blogartikel, die für SEO (Search Engine Optimization) optimiert sind, haben exakt diese Eigenschaft: Sie ziehen potenzielle Kundinnen und Kunden über Google und andere Suchmaschinen an. Mit anderen Worten: Der Blog generiert Leads für Ihr Business. Und das ist noch lange nicht alles!

Webseiten mit Blog generieren bis zu 95 % mehr Traffic als Websites ohne Blogbeiträge. Und im B2B-Business kann professionelles Blogging die Leads um mehr als 60 % steigern. Jetzt Blogartikelpaket anfragen!

Blogartikel wirken! Aber wie?

Der Use Case für den Unternehmensblog ist einfach: Die User kommen über Ihre Blogartikel. Aber sie bleiben für Ihr Angebot. Das ist der Grund, warum der SEO-optimierte Blog eines der mächtigsten Werkzeuge zur Kundengewinnung ist, die wir im Marketing zur Verfügung haben (mehr erfahren). 

Ein erfolgreicher Unternehmensblog positioniert Sie online als Experte*in für Ihr Spezialgebiet und schafft vor allem Vertrauen auf Seiten Ihrer potenziellen Kund*innen: Je öfter Ihre Texte für relevante Online-Suchen bei Google ganz oben erscheinen, desto stärker wird Ihr Brand, und desto leichter fällt es Ihnen, Interessierte zu Kundinnen und Kunden zu machen.

Practice What You Preach! Ein*e Anbieter*in für SEO-optimierte Website-Texte und Blogartikel rankt selbst nicht in den Top-Positionen? Finger weg!

Sie sind Expert*in auf IHREM Gebiet. Und das reicht!

Sie denken also darüber nach, Blogartikel schreiben zu lassen. Sehr gut, denn Sie müssen wirklich nicht alles selbst machen. Tatsächlich dürfen Sie gar nicht alles selbst machen! Immerhin ist Ihre Zeit ja Ihr wichtigster Business Value!

Wer kümmert sich um die strategische Ausrichtung ihres Unternehmens, während Sie sich über Keywords und Search Intent den Kopf zerbrechen? Wer plant die nächste Kampagne, während Sie Ihren nächsten Blogbeitrag zum x-ten Mal umschreiben? Wenn Sie keine Routine im Texten haben, wird Blogging schnell zum Zeitfresser.

Ich z.B. kann sehr gut schreiben, habe aber null Talent für Coding oder Grafikdesign. Deshalb habe ich mein Logo von einer wunderbaren Designerin anfertigen lassen und die Website meinem Developer anvertraut. Wenn Sie eine professionelle SEO-Texterin mit dem Großziehen Ihres Blogs beauftragen, müssen Sie sich nie wieder fragen,

  • welche Themen Ihre Traumkund*innen interessieren könnten.
  • wie lang die Texte mindestens sein müssen, um über Google zu performen.
  • welche Suchbegriffe (Keywords) Sie in Ihren Texten verwenden müssen.
  • wo genau Sie diese Keywords im Backend eintragen müssen (mehr Informationen).
  • wie ein Blogbeitrag überhaupt aufgebaut sein sollte.
  • wie Sie einen spannenden Einstieg schaffen, der Ihre Leser*innen bei Laune hält.
  • was der perfekte Übergang vom Text zur Conversion (= Leadgenerierung) ist.

Is it a Match?

Richtig gute Blogartikel schreiben zu lassen ist nicht günstig. Deshalb ist es wichtig, sie bei jemanden in Auftrag zu geben, der nicht nur gut schreibt, sondern auch viel Erfahrung in der Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat. Sonst kann es nämlich passieren, dass Ihre neuen Blogartikel in der Google-Suche gar nicht angezeigt werden. Wir kommen also zur Kernfrage: Bin ich die richtige Texterin für Ihre Blogartikel? Entscheiden Sie selbst!

Nele Nikolaisen, MA

Copywriter & SEO Consultant
In meinen 7 Jahren als Copywriter habe ich 500+ Blogartikel zu den verschiedensten Themen geschrieben, die in den meisten Fällen bei Google auf Seite eins und in vielen Fällen sogar in den Top 3 oder auf Position Null (Featured Snippet) ranken. Mit meinem eigenen Blog (No-Bullshit-SEO) ranke ich mit den meisten Keywords ebenfalls auf Seite Eins und habe Featured Snippets für meine wichtigsten Suchanfragen (z.B. Homepage bei Google nach vorne bringen).

Nele Nikolaisen, MA

In meinen 7 Jahren als Copywriter habe ich 500+ Blogartikel zu den verschiedensten Themen geschrieben, die in den meisten Fällen bei Google auf Seite eins und in vielen Fällen sogar in den Top 3 oder auf Position Null (Featured Snippet) ranken. Mit meinem eigenen Blog (No-Bullshit-SEO) ranke ich mit den meisten Keywords ebenfalls auf Seite Eins und habe Featured Snippets für meine wichtigsten Suchanfragen (z.B. Homepage bei Google nach vorne bringen).

Und apropos Google-Ranking: Sie kennen bestimmt Textbroker und Content.de. Beide Plattformen bieten (angebliche) SEO-Texte zu sehr niedrigen Preisen an und sind für das Keyword „SEO-Texte kaufen“ bei Google gut gereiht. 

Nur gut? Ja. Denn Position 1 für dieses Keyword belege aktuell ebenfalls ich! 🙂 

Snippet-Hunter.de ist nur mein alter Domain-Name. Und falls Sie sich jetzt fragen sollten, warum die beiden Texterbörsen überhaupt Rankings in den Top-Positionen haben: Natürlich lassen weder Textbroker noch Content.de ihren eigenen Website-Content von Billig-Textern schreiben. 😉

Ihr Blogartikel-Paket

Der Preis für 3 Blogartikel inklusive strategischer Planung, SEO-Optimierung und Meta-Daten für eine optimale Performance bei Google & Co. beträgt 

1.990 Euro zzgl. USt.

Diese Kosten setzen sich zusammen aus der Vorbereitungs- und Arbeitszeit, die ich investiere, meiner Expertise aus 6+ Jahren als SEO-Texterin und den Nutzungsrechten an den Texten. In die SEO-Optimierung fließen u.a. folgende Leistungen ein, die in Texterbörsen-Content NICHT enthalten sind: ausführliche Themen- und Keyword-Recherche, sorgfältiger Zuschnitt des Fokus-Keywords, Konkurrenz-Analyse & abschließender SEO-Feinschliff.

Was ist drin im Blogartikel-Paket?

3 publikationsfertige & SEO-optimierte Blogartikel bis zu je 2.000 Wörter, Recherche und Erstellung einer Keyword-Liste inkl. Suchvolumen und Ranking-Wahrscheinlichkeit, sowie 5 Vorschläge für weitere Blogartikel. 

Keyword-Recherche

Mit welchem Fokus-Keyword haben wir die beste Ranking-Wahrscheinlichkeit? Welche Suchbegriffe sind wichtig für den Marken-Aufbau?

Konkurrenz-Analyse

Wie ist Ihr Wettbewerb bei Google positioniert? Was ist notwendig, um bessere Positionen zu erreichen als die Konkurrenz?

Zielgruppen-Fokus

Wer ist die Zielgruppe? Wie sucht die Zielgruppe? An welchem Punkt der Customer Journey müssen wir sie ansprechen?

1.990 € zzgl. USt.

Richtig gute SEO-Texte sind wie guter Wein. Sie investieren einmalig und schauen Ihrem Traffic und Ihren Leads anschließend beim Wachsen zu.

Sie bauen Ihren Blog gerade auf?

Sie haben noch gar keinen Content-Bereich, sondern müssen Ihren Blog erst aufbauen? In diesem Fall empfehle ich Ihnen mein Paket Blog-Aufbau: Ich erstelle das Konzept für Ihren neuen Unternehmensblog, lege den Grundstein mit 10 individuell auf Ihre Zielgruppe zugeschnittenen Blogbeiträgen, und gebe Ihnen ein Starter-Kit und viele Profi-Tipps für zukünftige Wachstumsstrategien an die Hand. 

Ablauf & Lieferung der Blogartikel

Zunächst einmal wollen wir uns kennenlernen! Das Erstgespräch dauert ca. 30 Minuten, findet online statt und ist für Sie selbstverständlich kostenlos. Ich erzähle Ihnen, wie eine Zusammenarbeit zwischen uns ablaufen würde, und Sie können alle Fragen stellen, die Ihnen auf der Seele brennen! Schreiben Sie mir eine Nachricht und ich sende Ihnen gerne nähere Details zum Blogartikel-Paket, sowie den Buchungslink für unser Erstgespräch!

Sobald wir uns einig geworden sind, gebe ich Ihnen einen Briefing-Fragebogen via Google Docs frei, den Sie in Vorbereitung auf unser Abstimmungsgespräch bitte ausfüllen. Das Abstimmungsgespräch dauert rund 60 Minuten und findet online statt. In diesem Gespräch legen wir u.a. einen zeitlichen Rahmen bis zur Lieferung fest. Diesen Zeitraum reserviere ich in meinem Kalender fix für Ihre neuen Blogartikel! 

Die Lieferung der Texte erfolgt, sofern nicht anders besprochen, zum im Vertrag festgehaltenen Zeitpunkt online über Google Docs. Die erste Korrekturschleife ist im Festpreis inbegriffen. Et voilà: Fertig sind Ihre neuen Blogartikel! 

1. Erstgespräch

Sie schildern mir in einer Nachricht kurz Ihr Anliegen und ich sende Ihnen den Buchungslink für ein kostenloses Erstgespräch zu.

2. Abstimmung

Sie erzählen mir etwas über Ihr Unternehmen und ich konzipiere die Blogartikel entsprechend Ihrer Zielgruppe.

3. Korrekturschleife

Bei Bedarf schleife ich gerne nochmal nach, damit Sie sich mit Ihren neuen Blogartikeln auch wirklich zu 100 Prozent wohlfühlen.

4. Ready to Go!

Ich liefere Ihnen publikationsfertige, SEO-optimierte Blogartikel inkl. Meta-Daten: Einpflegen & genießen. 😉

FAQs

Bei Erstkunden verlange ich ggf. eine Anzahlung in Höhe von 40% des Gesamtpreises, bevor ich mit der Recherche und dem Schreiben beginne.

Es ist richtig, dass andere Texter*innen zu einem ähnlichen Preis vier oder mehr Blogartikel anbieten. Achten Sie bei solchen Angeboten bitte auf die Konditionen, denn häufig sind diese Artikel auf maximal 1.000  Wörter begrenzt. Ich weiß aus jahrelanger Erfahrung, dass es in den meisten Branchen NICHT möglich ist, mit relativ kurzen Texten wichtige Keywords zu besetzen. Aus diesem Grund investiere ich mehr Zeit (und mehr Wörter) in meine Arbeit, um sicherzustellen, dass sie die Top-Positionen erreichen können.

Regelmäßige Video-Calls und/oder Präsentationen der Ergebnisse sind nur im Rahmen größerer Performance-Projekte (Blog-Aufbau oder Leadgenerierung) inkludiert. Sie können mir aber jederzeit eine E-Mail an nele.nikolaisen@select-seo.at schreiben. An Werktagen antworte ich in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

Nein, ich kann Ihnen keine Garantie dafür geben, dass die von mir erstellten Blogartikel die geplanten Rankings erreichen, weil ich mich dadurch unglaubhaft machen würde. Google legt die unterschiedlichen Rankingfaktoren und ihre Gewichtung NICHT offen, was bedeutet, dass Texter*innen und SEOs sich grundsätzlich auf ihre Erfahrungswerte und allgemein anerkannte Richtlinien der Suchmaschinenoptimierung verlassen müssen. 

 

 

Scroll to Top