SEO Copywriting? Werbetexte! Nur besser.

Traffic über Google bringt gar nichts, wenn der Website-Besuch nicht zum Kauf wird. Deshalb trägt die Investition in SEO erst dann Früchte, wenn Suchmaschinenoptimierung und Conversion-Optimierung Hand in Hand gehen. Bisher war Suchmaschinenoptimierung immer Sache des SEO-Texters, während die Conversion-Optimierung ins Metier des Werbetexters (engl. Copywriter) fiel. Der SEO Copywriter vereint das Beste aus beiden Welten: Ich schreibe Ihnen Inhalte, die bei Google ganz nach oben kommen, UND konvertieren!

Inhaltsverzeichnis

Was ist SEO Coypwriting?

SEO Copywriting, das ist fancy für Werbetexten. Und Werbetexten bedeutet nichts anderes als: Texte schreiben, die verkaufen. Texte, die das ‚gewisse Etwas‘ eines Unternehmens transportieren. Content, der Ihre Dienstleistung ins richtige Licht rückt. Worte, die Leserin und Leser leise zuraunen: DAS ist exakt die Lösung, nach der du gesucht hast! Werbetexte erregen Aufmerksamkeit, wecken Begehrlichkeiten und lassen es in den Fingern jucken: Noch ein Klick, und noch ein Klick – und dann stelle ich eine Anfrage!

Das Problem: Der beste Werbetext hat keinen Mehrwert, wenn ihn keiner liest. Und genau das ist die Schwäche des Copywritings: Ziel des Werbetexters ist es, dass Herr und Frau Mustermann den Text begeistert von Anfang bis Ende (denn am Ende steht die Conversion) lesen. Dafür schreiben sie magnetische Headlines, wortwitzige Captions und gut recherchierte Advertorials. Sie kümmern sich allerdings NICHT darum, dass die Mustermanns diese Inhalte über Google & Co. auch wirklich finden.

Wer einen „reinen“ Werbetexter engagiert, um seine Homepage texten oder Blogartikel schreiben zu lassen, erhält hervorragende Inhalte. Es kann aber trotzdem passieren, dass Google die Webseite an schlechten Positionen ausspielt oder sie überhaupt nicht findet.

SEO Copywriting vs. SEO-Texte

In der Frage, inwiefern sich SEO Copywriting von herkömmlichen suchmaschinenoptimierten Texten unterscheidet, gehen die Meinungen auseinander. Ich habe diesbezüglich eine klare Position: Aus meiner Sicht ist der größte Unterschied zwischen SEO Copywriting und „normalen“ SEO-Texten ein Qualitätsunterschied. Um eine Website möglichst weit oben in den organischen Suchergebnissen (SERPs) zu positionieren, muss sich ein Texter/eine Texterin sehr gut mit den Google Ranking Faktoren auskennen und Content nach SEO-Richtlinien schreiben können.

Aber die Leserinnen und Leser auf der Webseite davon zu überzeugen, dass sie den richtigen Dienstleister gefunden haben, erfordert Talent, Fingerspitzengefühl und jahrelange Übung. Spitzenpositionen bei Google sind nur der Anfang einer gelungenen Customer Journey. Damit aus dem Website-Besuch ein Kauf wird, muss noch deutlich mehr passieren.

Anders ausgedrückt: Die User kommen auf Ihre Website, weil Sie in SEO investiert haben.
Aber die User bleiben (und stellen eine Anfrage), weil Sie in Copywriting investiert haben. 

Zählen Sie noch Besucher oder verkaufen Sie schon?

SEO Copywriting aus Wien | Mein Angebot

Jedes Unternehmen, jede Nische und jede Customer Journey ist einzigartig. Deshalb biete ich Ihnen kein ‚One size fits all‘ und keine Texte von der Suchmaschinenoptimierungstange. Ich starte jedes Projekt mit einer Analyse Ihrer aktuellen Sichtbarkeit in der Online-Suche und schaue mir an, in welchen Bereichen wir Ihre stärksten Wettbewerber von der Spitze verdrängen müssen. Auf der Grundlage dieser Daten erstelle ich eine maßgeschneiderte Content-Strategie und/oder liefere Ihnen publikationsfertigen Content für Ihre Webseite. Mein Angebot für SEO Copywriting umfasst folgende Leistungen:

Blogartikel

Sie haben keine Zeit, Ihre Blogartikel selbst zu schreiben? Und Sie wissen auch nicht, welche Themen für Ihre Zielgruppe interessant sind?

Website-Texte

Sie wünschen sich Website-Texte, die nach Ihnen klingen und dafür sorgen, dass Sie online von Ihrer Zielgruppe gefunden werden?

Blog-Aufbau

Sie wollen einen Unternehmensblog aufbauen, um sich online als Expert:in zu positionieren und Ihre Traumkund:innen anzuziehen?

Nele Nikolaisen

Copywriter & SEO Consultant, CEO
In meinen 7+ Jahren als SEO Copywriter habe ich 500+ Blogartikel zu den verschiedensten Themen geschrieben, die in den meisten Fällen in den Top 3 bei Google oder auf Position Null (Featured Snippet) ranken. Meine Spezialität sind Projekte zur Lead-Optimierung für KMU im B2B-Geschäft: Ich analysiere, warum eine Website im Google-Nirvana verschwindet, und entwerfe ein Konzept, wie wir sie von den hinteren Seiten an die Spitze der organischen Suchergebnisse holen und Website-Besuche in Leads verwandeln.

Nele Nikolaisen

In meinen 7+ Jahren als SEO Copywriter habe ich 500+ Blogartikel zu den verschiedensten Themen geschrieben, die in den meisten Fällen in den Top 3 bei Google oder auf Position Null (Featured Snippet) ranken. Meine Spezialität sind Projekte zur Lead-Optimierung für KMU im B2B-Geschäft: Ich analysiere, warum eine Website im Google-Nirvana verschwindet, und entwerfe ein Konzept, wie wir sie von den hinteren Seiten an die Spitze der organischen Suchergebnisse holen und Website-Besuche in Leads verwandeln.

Wie wäre es mit einem Beispiel?

Das beste Beispiel für SEO Copywriting ist mein No-Bullshit-SEO-Blog. No-Bullshit-SEO, weil ich der Meinung bin, dass Suchmaschinenoptimierung nicht kompliziert sein muss. Viele SEO Manager machen es nur kompliziert, indem sie Buzzwords und Fachtermini schmeißen wie Konfetti. Auf meinem Blog erkläre ich, wie Suchmaschinenoptimierung funktioniert, welche Grundlagen Unternehmen bei der Umsetzung beherzigen müssen, und wie WOW-Content entsteht. 

Aber ich schreibe diesen Content natürlich nicht (nur) aus Gründen der Selbstinszenierung – mein Blog ist mein Kundenmagnet! Ich wähle meine Keywords so aus, dass sie Menschen anziehen, die über Content Marketing und organischen Traffic Leads generieren und Sichtbarkeit aufbauen wollen. Unternehmen, die bei Google besser gefunden werden wollen als ihre Konkurrenz. Und Selbstständige, die damit hadern, ihr Alleinstellungsmerkmal in (die richtigen) Worte zu fassen. Das alles ist SEO Copywriting! Sneak Peak gefällig? 

Beitragsbild eines Artikels über die besten SEO-Tools
SEO lernen

Wie Google deine SEO unterstützt

Wir schauen uns an, welche kostenlosen SEO-Tools Google dir zur Verfügung stellt.

Mehr →
Beitragsbild eines Blogartikels darüber, wie Freelancer online die richtigen Kunden finden können.
Online sichtbar werden

Endlich die richtigen Kunden finden! Aber wie?

Wir schauen uns an, wie du dich online so positionierst, dass die richtigen Kunden DICH finden.

Mehr →
Titelbild eines Artikels darüber, wie man Snippets für die Antwortbox bei Google optimiert.
SEO lernen

Featured Snippet Optimierung: So klappt Position Null!

Wir schauen uns an, wie dein Content bei Google auf Position Null kommt.

Mehr →
Titelbild eines Artikels darüber, wie man in Google Ads eine Brand Kampagne aufsetzt.
Online sichtbar werden

Brand-Kampagne: Was ist das, warum brauche ich es?

Wir schauen uns an, warum die Brand-Kampagne anders funktioniert als normale Google-Ads-Kampagnen.

Mehr →
Titelbild eines Artikels für YMYL SEO oder SEO für sehr kompetitive Branchen.
SEO lernen

YMYL SEO: Ranken, wo’s richtig schwierig wird

Wir schauen uns an, wie YMYL-SEO funktioniert, und warum die User Experience dabei eine entscheidende Rolle spielt.

Mehr →
Titelbild eines Artikels darüber, wie man das Google Ranking verbessern kann.
SEO lernen

Google Ranking pimpen DIY

Ich verrate dir ein paar Tipps aus meiner SEO-Toolkiste, wie du dein Google Ranking verbessern kannst.

Mehr →
Titelbild eines Artikels über Werbemaßnahmen für Rechtsanwälte.
Online sichtbar werden

Online Werbung für Rechtsanwälte

Effektive Werbemaßnahmen, die Rechtsanwälte 2022 einsetzen sollten, um neue Mandantinnen und Mandanten zu gewinnen.

Mehr →
Allgemein

CTAs

Du möchtest mit mir arbeiten? Ich freue mich auf deine Nachricht! Klick mich. Select SEO Sie möchten mit mir arbeiten? …

Mehr →
Titelbild eines Artikels darüber, was ein Texter bzw. eine Texterin macht.
Copywriting lernen

Was macht eigentlich ein Texter?

Eine Texterin ist für die Konzeption und die inhaltliche Gestaltung von Werbemitteln verantwortlich.

Mehr →
Titelbild eines Artikels darüber, warum Unternehmen einen Unternehmensblog erstellen sollten.
Online sichtbar werden

Wie Sie 2022 einen Unternehmensblog erstellen

Ich verrate, was ein Corporate Blog ist, und warum er für Unternehmen Gold wert ist.

Mehr →
Titelbild eines Artikels darüber, ob sich SEO für kleine Unternehmen lohnt.
Online sichtbar werden

Wie SEO kleine Unternehmen online sichtbar macht

Ich zeige dir, wie SEO für kleine Unternehmen im budgetären Rahmen bleibt und trotzdem die erhofften Ergebnisse liefert.

Mehr →
Titelbild eines Artikels darüber, wie Selbstständige online gefunden werden.
Online sichtbar werden

Online gefunden werden. So kommen deine Kunden zu DIR!

Ich zeige dir, wie du dich online von deiner Zielgruppe finden lässt, und Website-Besucher in qualifizierte Leads verwandelst.

Mehr →

FAQ zum SEO Copywriting

Grundsätzlich lohnt es sich für Unternehmen aller Größen und in jeder Branche, in eine gute Kombination aus Suchmaschinenoptimierung und Conversion-Optimierung zu investieren. Besonders wichtig ist es jedoch für Unternehmer:innen, die im B2B-Bereich tätig sind, und/oder in besonders kompetitiven Branchen (z.B. in den sog. Your-Money-Your-Life-Branchen wie Finanzberatung, Rechtsberatung oder Gesundheitsberatung) Sichtbarkeit für Ihr Angebot aufbauen wollen.

Idealerweise setzen Sie sich mit einem SEO Copywriter zusammen, BEVOR Sie Ihre Webseite planen. SEO Copywriting umfasst mehr oder weniger alle Bereiche einer Online-Präsenz: vom technischen Unterbau über die Struktur des Menüs bis hin zu Feinheiten wie Interner Verlinkung und Meta Tags. Eine nachträgliche Optimierung ist zwar möglich, aber zeitintensiv.

Die Preise für meine Leistungen entnehmen Sie bitte der Übersicht unter Preise & Pakete.

Nein, ich gebe keine Garantie dafür, dass die von mir erstellten Blogartikel die geplanten Rankings erreichen, weil ich mich dadurch unglaubhaft machen würde. Google legt die unterschiedlichen Rankingfaktoren und ihre Gewichtung NICHT offen, was bedeutet, dass Texter*innen und SEOs sich grundsätzlich auf ihre Erfahrungswerte und allgemein anerkannte Richtlinien der Suchmaschinenoptimierung verlassen müssen. 

Scroll to Top